Zwögy · Matti · Vlad · Elchi · Mäehh



Zwögy


Unsere Zwögy-Maus ist schon am ältesten, denn sie war schon mit in der ersten Ausgabe dabei.
Mit der Zeit veränderte sie sich ein wenig und irgendwann ging Zwögy leider ganz verloren.



Matti
Matti gab es erst eine ganze Weile später als Zwögy,
aber leider nur für ein paar Ausgaben. Denn dann musste uns die Zeichnerin verlassen
und es hat sich auch später niemand gefunden, der Matti wieder zum Leben erwecken konnte.




Vlad
Vlad ist, wie der Name schon sagt, eine Fledermaus.
Ihre Opfer saugt sie allerdings nicht aus, vielmehr werden sie durch mehr oder weniger
unangenehme Fragen ausgequetscht,denn früher war sie für die Lehrerinterviews verantwortlich.
Ihre Markenzeichen sind die großen Augen, die langen Eckzähne und das große Mikrofon
in der linken Hand. Desweiteren wird sie von uns nur mit Pressehut gesehen.
Ihr Name kommt aus ihrer transylvanischen Heimat. Es ist eine Kurzform von Vladimir.
Ihr Vorfahre Drakula hatte den gleichen Vornamen.




Elchi
Elchi ist das Maskottchen der gleichnamigen Schülerzeitung aus Thalheim.
Doch mit der Zusammenlegung der beiden Zeitungen von Zwönitz und Thalheim
gibt es auch leider Elchi nicht mehr.




Mäehh
Mäehh, welches wir in den unendlichen Weiten des Ovambolandes fanden,
wo es jahrelang nur auf uns gewartet hat, ist nun das neue Moskottchen des Schlaglochs
nach der Zusammenlegung von der Thalheimer mit der Zwönitzer Schülerzeitung.



nach oben