Macht mit beim
Kreativ-Wettbewerb

und gewinnt einen Döner-Point-Gutschein im Wert von 10 Euro!!


    und so einfach geht's:

      - schreibt einfach eine kreative Fortsetzung von unserer Geschichte

      - schickt uns eure Fortsetzung mit euren Namen und Klasse bis zum 01.03.10 an schlagloch@terralux.de

      - und mit etwas Glück werdet ihr ausgewählt und gewinnt den Gutschein
        und eure Geschichte wird in unserer nächsten Ausgabe abgedruckt

      - außerdem kommen auch alle anderen Fortsetzungen ins Internet!

      - Bitte beachtet die weiteren Teilnahmebedingungen



Unsere Fortsetzungs-Geschichte

Die Wahlen sind vorbei, dutzende Plakate verschmutzen endlich nicht mehr die Umwelt, absofort Tigerenten-Koalition (schwarz-gelb), bald Herbstferien. Die welken, matschigen Blätter fallen auf Mäehhs frisch gekehrte Vorweide, Wirtschaftskrise schon bald überwunden - heißt Qualitätsheu in Hülle und Fülle. Alles könnte ja so schön sein, doch auch unser immer frohlockendes Schaf hat Sorgen. Mäehh ist im heiratsfähigen Alter, wollte sich deshalb seine Wohnung ausbauen lassen, um Platz für ein Schäfchen an seiner Seite zu schaffen. Doch vor einigen Wochen hatte seine Billigfirma Urlaub - die gesamte Baustelle stand über Wochen still. Unser ungeduldiges Maskottchen, das ganz offensichtlich 2 linke Daumen, ähh Hufen, und das Wohnen in einer verstaubten, lärmenden Bruchbude satt hatte, wollte seinen ersehnten Swimmingpool auf dem Dach unbedingt noch vor dem Winter fertig haben, um uns zu beweisen, dass Schafe sehr wohl Eislaufen können. Deshalb setzte es selbst Hufe an und schlug prompt ein gigantisches Loch in die Decke. Ergebnis: Überflutete Wohnung, riesen Schaden! Nun wollte Mäehh die Sache schnell wieder reparieren lassen (Bauarbeiter forderten Urlaubsaufschlag), doch das zog ihm das letzte Hemd, bzw. den letzten flauschigen Wollpulli aus. Jetzt steht es da, ohne Geld, Bleibe und Freundin. (Was kann es für einen Junggesellen, wie ihn noch schlimmeres geben?!) Übrig bleiben ihm einzig Erinnerungen an schönere Tage und Hoffnung auf kreative Lösungsideen. das verzweifelte Mäehh versucht sich nun aus der nahezu ausweglosen Situation zuretten, in dem es...



    Die weiteren Teilnahmebedingungen:

      - teilnehmen können nur Schüler des Matthes-Enderlein-Gymnasiums
      - Einsendeschluss ist der 01.03.2010
      - Die Fortsetzungsgeschichte sollte in etwa eine Länge von einer halben bis einer A4 Seite
         mit Schrift Times New Roman und Größe 12 haben
      - schreibt in die Mail auch euren richtigen Namen und Klasse

      Wer die Teilnahmebedingungen nicht einhält, wird leider bei der Gewinnbeteiligung ausgeschlossen